• +49 6164 515 96 83
  • schreib@anjalanger.blog

Schlagwort-Archiv Ostern

Buona Pasqua

Stups, der kleine Osterhase fällt andauernd auf die Nase….schallt es in einer ohrenbetäubenden Lautstärke durch das ganze Haus. „Man könnte grad denken, der Osterhase sei taub! “ schreie ich hoch ins Treppenhaus, allerdings ohne hörbaren Erfolg. Die Musik dröhnt weiter während ich versuche die letzten Dinge für die Osterfeiertage herzurichten.  Fenster sind geputzt, der Einkauf erledigt , jetzt muss nur noch der Kuchen gebacken werden. Während ich die Zutaten mit dem Schneebesen verrühre schweifen meine Gedanken ab…
…und plötzlich schlendere ich über die Piazza Campo dei Fiori. Es duftet herrlich nach Blumen und an den Ständen bieten die Händler frische Köstlichkeiten an.
Ich laufe weiter durch die engen Gassen und bestaune die hübschen kleinen Hinterhöfe. Mit wie viel Sorgfalt und liebe zum Detail die Bewohner ihre kleinen Gärten herrichten. Einfach wunderbar. Ich komme am Trevi Brunnen vorbei und werfe in Gedanken eine Münze hinein. Bald gelange ich zur spanische Treppe. Ich steige die Stufen hinauf bis nach ganz oben und setze mich. Was für ein herrlicher Ausblick! Die Sonne geht langsam unter und taucht die Stadt in ein atemberaubendes Licht…
„Mama!“ reißt mich eine Stimme aus meinem Tagtraum, „muss der Kuchen nicht irgendwann mal in den Ofen?“ Erschrocken drehe ich mich um. Um ein Haar wäre mir die Rührschüssel aus der Hand gerutscht. Meine kleine Tochter steht mit verschränkten Armen prüfend vor mir. „Natürlich mein Schatz, gleich „, entgegne ich noch etwas benommen. “ Ich habe nämlich schon großen Hunger auf Kuchen!“ sagt´s und  verschwindet wieder im Kinderzimmer.
„Ach ja, Rom „, seufze ich. Die ewige Stadt. Ostern und Rom gehören für mich irgendwie zusammen. Diese wundervolle Stadt hat mich seit meinem ersten Besuch vor bald zwanzig Jahren nie mehr losgelassen. Ich wäre gerne mal an Ostern in Rom. Würde in die festliche Atmosphäre am Karfreitag rund um das Colloseum und Forum Romanum eintauchen, um am Ostersonntag auf diesem unfassbar großen Petersplatz zu stehen und den Ostersegen von Papst Franziskus zu empfangen. Dieses Jahr wird es leider nichts mit der Romreise, aber ich habe es mir für das nächste Jahr ganz fest vorgenommen. In diesem Sinne wünsche ich ein frohes und gesegnetes Osterfest.

 

 

1